Dal mit Koriander-Baghar

Zutaten für das Dal (4 Pers.)

  • 50 g Butter
  • 2 Teel. schwarze
  • Senfkörner
  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1 Teel. gemahlene Kurkuma
  • 1 Teel. gemahlener Kreuzkümmel
  • 2 frische grüne Chilischoten, Samen und Scheidewände entfernt, fein gehackt
  • 250 g rote Linsen

1 Dose Kokosmilch (300 ml)

Zutaten für das Koriander-Baghar (pro Portion)

  • 4 Eßl.Senföl
  • 3-4 Teel.
  • Kreuzkümmelsamen
  • 1 kleine Zwiebel, fein gehackt
  • 4 Eßl. fein gehacktes frisches Koriandergrün

Zubereitung

Für das Dal Butter in einem Topf zerlassen, Senfkörner hinzugeben. Sobald sie aufplatzen, Zwiebel und Knoblauch hinzufügen und in 5-10 Minuten weich schmoren.

Kurkuma, Kreuzkümmel und Chilies hinzugeben und 2 Minuten mitbraten.

Linsen, 1 l Wasser und Kokosmilch unterrühren. Zugedeckt etwa 40 Minuten kochen lassen. Bei Bedarf etwas Wasser zugeben.
(Achtung: Unsere roten Linsen brauchen vermutlich viel weniger Zeit zum Garen.)

Die Linsen sollten weich und die Flüssigkeit aufgesogen sein.

Zutaten für das Koriander-Baghar bereitstellen.
Senföl in einer Pfanne heiß werden lassen, bis es gerade zu dampfen beginnt. Hitze reduzieren und das Öl leicht abkühlen lassen.

Kreuzkümmelsamen solange im Öl erhitzen, bis sie sich verfärben. Die Zwiebel dazugeben und goldbraun braten.

Zum Schluss das gehackte Koriandergrün zufügen und unter Rühren wenige Sekunden
mitschmoren. Die heiße Mischung über das Dal geben.

Mit Koriandergrün garnieren und Brot dazureichen. In Indien serviert man das Gericht mit Naan, das ist eine Art Fladenbrot.

Menü schließen